Online Marketing

Experten beantworten aktuelle Fragen zu Online Marketing:

Wie funktioniert der Google Algorithmus

Wie funktioniert der Google-Algorithmus?

Die Aufgabe des Google Algorithmus ist es die Reihenfolge der Suchergebnisse so darzustellen, dass die Internetseiten mit dem höchsten Nutzen ganz oben stehen. Er bedient sich dabei sogenannter Crawler, die die Internetseiten kontinuierlich durchsuchen und deren Inhalte auf den Google-Servern indexiert werden. Diese Inhalte werden dann vom Google-Algorithmus gewichtet.

Ist der Google Algorithmus gefährlich für die Demokratie?​

Der Google Algorithmus ist ein sogenannter Gatekeeper. Rund 88% aller Suchanfragen werden hierrüber abgewickelt. Die Auswahl des Suchergebnisses hat großen Einfluss auf unsere Wahrnehmung der gesellschaftlichen Realität. Darüber hinaus führen die “weiterführenden Fragen” von Google zu immer extremeren Fragen, die zu einer Polarisierung der Gesellschaft führen können.

sichere Alternativen zu WhatsApp

Was ist eine sichere Alternative zu WhatsApp

WhatsApp will mit der Anpassung der AGBs teile der Daten zwischen WhatsApp und Facebook abgleichen. Dies öffnet die Möglichkeit, dass durch Metadaten Kontaktprofile ausgetauscht werden und man gegenüber Facebook noch gläserner wird. Entscheidend ist es eine sichere Alternative zu WhatsApp zu finden, die auch im beruflichen Kontext genutzt werden kann.

Kompetenz-Building

Was ist Kompetenz-Building?

Kompetenz-Building ist der systematische Prozess die bestehende Kompetenz eines Experten im Internet so zu zeigen, dass der potenzielle Kunde Vertrauen in die Expertise des Experten fasst und sich daraus geschäftliche Transaktionen generieren lassen.

Internet-Marketing für Einsteiger

Internetmarketing: Wie funktioniert Internet-Marketing für Einsteiger?

Internet-Marketing bündelt Werbemaßnahmen im Internet, um Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen und Selbständigen bekannter zu machen, Neukunden zu gewinnen und dadurch zu wachsen. Internet-Marketing bietet den Vorteil leicht skalierbar zu sein und die Vermarktungsmaßnahmen je nach Erfolg mit verhältnismäßig wenig Aufwand hochzufahren. Entscheidend ist mit was man Anfängt und wie man seine Maßnahmen absichert, um im Netz sichtbar und erfolgreich zu sein.

SEO Search Engine Optimization

Google Seite 1: Wie komme ich bei Google auf Seite eins?

Durch Vergleichs-Analysen weiß man mit welchen wesentlichen Punkten man eine Top-Platzierung auf Google erreichen kann. Es sind über 200 Parameter, die für das Listing bei Google entscheidend sind und ständig kommen neue hinzu. Die Herausforderung besteht darin die Komplexität dieser 200 Parameter zu reduzieren und die Punkte zu beachten die für das eigene Ranking den größten Nutzen versprechen.

SEO: Was ist der Unterschied zwischen SEO Onpage und Offpage?​

Suchmaschinenoptimierung umfasst zwei große Bereiche: Onpage- und Offpage-SEO. Onpage-SEO bezieht sich auf alles, was du unmittelbar auf deiner Website tun kannst, um dein Ranking zu optimieren. Bei der Offpage-SEO dreht sich alles darum, deiner Website im übrigen Netz ein gutes Standing zu verschaffen.

SEO: Was sind die wichtigsten Faktoren für die SEO-Onpage Optimierung?

Bei der Priorität der Onpage-Optimierung sollte man wie immer bei SEO auf das Bedürfnis des Nutzers achten. Daher gilt: Zuerst kommt ein guter, bis sehr guter Inhalt. Als Zweites muss dieser Inhalt schnell zugänglich sein, weshalb die Technik gut aufgestellt sein muss. Und als Drittes muss das ganze Spaß machen. Es sollte für den User also bequem und komfortabel sein, um zu den gewünschten Inhalten zu kommen und diese zu verstehen.

Online-Marketing für Selbständige, wie funktioniert das?

Als Selbständiger hat man keine Zeit, muss sich um alles kümmern und ist mit den meisten neuen Themen überfordert. Denn für alles gibt es Spezialisten, die sich besser auskennen, aber eben auch einiges kosten.
Online-Marketing ist ein Must für jeden, der heute eine berufliche Zukunft haben will.
ABER: Es ist sehr aufwändig sich in all die Themen einzuarbeiten: SEO, SEA, Affiliate Marketing, Facebook, Instagram, Google etc.