Pestizide und Gesundheit

Wie gehören Pestizide Gesundheit zusammen? Hier werden Fragen zu Gesundheit mit dem Schwerpunkt auf das Zusammenwirken von Pestiziden und deren Folgen beantwortet. Die Fragen werden von verifizierten Experten beantwortet.

Ergebnisse zu Pestiziden in der Luft

Was sind die neuesten Ergebnisse zu Pestiziden in der Luft von 2020?

Die Untersuchungen der TIEM-Pestizid-Studie über Pestizide in der Luft beziehen sich auf die Jahre 2014 bis 2019. In allen Untersuchungsjahren wurden Pestizide in der Luft nachgewiesen. Für das Jahr 2020 gibt es keine eigene Untersuchung. Aus den Untersuchungsergebnissen der vorhergegangenen Jahre lässt sich vermuten, dass auch im Jahr 2020 die Atemluft mit Pestiziden belastet ist.

Frau untersucht ob Pestizide in der Luft gefährlich

Sind Pestizide in der Luft gefährlich für die Gesundheit?

Pestizide werden entwickelt, um Pflanzen, Insekten oder Pilze zu töten. Aufgrund dieser Eigenschaft sind sie auch für den Menschen, giftig. Diese Giftigkeit kann graduell unterschiedlich sein, abhängig davon, über welchen Weg das Schädlingsbekämpfungsmittel in den Körper gelangt. Die mögliche Schädigung der Gesundheit ist aber grundsätzlich die gleiche, egal ob über die Nahrung oder die Luft aufgenommen. Pestizide in der Luft stellen eine zusätzliche Belastung dar, was bei der Risikoabschätzung nur ungenügende Beachtung findet.

Einsatz von Pestiziden Deutschland

Wie viele Pestizide werden eingesetzt in Deutschland?

Zwischen 1995 und 2005 lag die Menge verkaufter Pestizide in Deutschland bei ca. 30.000 t Wirkstoff pro Jahr (ohne inerte Gase). Seit 2006 bis 2018 liegt der jährliche Absatz bei etwa 30.000 bis 35.000 t Wirkstoff. Herbizide, also Unkrautbekämpfungsmittel, haben mit 49,2 % den mengenmäßig größten Anteil der verkauften Pestizide, gefolgt von Fungiziden.

Gibt es 2021 Gefahr durch Pestizide in der Luft?

Die einfache Antwort lautet: Ja!
Ob die Menge toxische Wirkung hat, ist noch ungeklärt. Allerdings ist es besorgniserregend, dass es sich nicht nur um ein Pestizid handelt, sondern, dass es ganz verschiedene Schädlingsbekämpfungsmittel, die sich über die Luft verteilen und von denen man nicht weiß welche Wirkung sie im Zusammenspiel haben.

Pestizide und Luft

Gibt es Pestizide in der Luft?​

Lange dachte man, dass Pestizide auf dem Acker bleiben. Doch dem ist nicht so. Giftige Schädlingsbekämpfungsmittel sind in der Luft nachweisbar. Eine aktuelle Studie aus dem Jahr 2020 belegt, dass Pestizide überall in der Bundesrepublik zu finden sind. Aber nicht nur das. Auch schon längst verbotene Pestizidwirkstoffe sind in der Luft auffindbar.