Umwelt

Experten beantworten aktuelle Fragen zur Umwelt:

Ist Bio teurer

Sind Lebensmittel ohne Pestizideinsatz teurer?

Wer in den Supermarkt einkauft hat den Eindruck, dass Bio teurer ist. Dabei ist aber zwischen dem zu unterscheiden, was der Kunde an der Kasse zahlt und dem was die gesellschaftlichen Kosten für die konvenzionell hergestellten Produkte im Vergleich zu den Bio-Produkten sind.
Die konvenzionelle Landwirtschaft ist für eine Vielzahl von Umweltbelastungen verantwortlich, die unsere Wirtschaft, unsere Gesellschaft und unsere Umwelt nachhaltig belasten. Diese versteckten Kosten müssen bei der Betrachtung wie teuer Lebensmittel sind mit einbezogen werden. Im Direkten Vergleich hat die konvenzionelle Landwirtschaft einen sehr viel höheren Anteil an diesen versteckten Kosten, als biologisch angebaute Lebensmittel.
Die konvenzionelle Landwirtschaft belastet die Gesellschaft mit mehr Kosten als die biologische Landwirtschaft.
Für die Gesellschaft ist die biologische Landwirtschaft günstiger als konventionell hergestellte Lebensmittel.

Wie viele Pestizide in der Luft gibt es in Berlin?

U. a. wurden in Berlin verschiedenste Pestizide in der Luft festgestellt: Es wurden 18 unterschiedliche Pestizidwirkstoffe gefunden und das unabhängig vom Sammelmedium. Ein kleiner Teil der in der Luft gemessenen Pestizide wurde vielleicht in Berliner Gärten eingesetzt, aber viele der anderen Ackergifte wurden wahrscheinlich über die Luft und über Staubpartikel aus Brandenburg und dem Berliner Umland in die Stadt geweht. Deshalb muss jetzt ein Umdenken in der Politik stattfinden und aktiv gegen die Pestizide in der Luft vorgegangen werden.

Frau untersucht ob Pestizide in der Luft gefährlich

Sind Pestizide in der Luft gefährlich für die Gesundheit?

Pestizide werden entwickelt, um Pflanzen, Insekten oder Pilze zu töten. Aufgrund dieser Eigenschaft sind sie auch für den Menschen, giftig. Diese Giftigkeit kann graduell unterschiedlich sein, abhängig davon, über welchen Weg das Pestizid in den Körper gelangt. Die mögliche Schädigung der Gesundheit ist aber grundsätzlich die gleiche, egal ob über die Nahrung oder die Luft aufgenommen. Pestizide in der Luft stellen eine zusätzliche Belastung dar, was bei der Risikoabschätzung nur ungenügende Beachtung findet.