Wie werde ich Gesundheitscoach?

Erstellt am 19.01.2024 aktualisiert am 19.01.2024
Dr. Manuel Burzler
Dr. med. Manuel Burzler
Fachkompetenz: Medizin

Wer Gesundheitscoach werden möchte, sollte eine entsprechende Ausbildung absolvieren. Es ist wichtig, dass die Ausbildung von einer anerkannten Institution angeboten wird und ein Zertifikat ausgestellt wird. Es empfiehlt sich für eine hochaktuelle Ausbildung zu entscheiden. Es sollen nicht nur Kenntnisse in Ernährung, Bewegung, Stressmanagement gelehrt werden, sondern vor allem in Epigenetik. Wir bieten eine zertifizierte Ausbildung zum Epigenetik-Coach an, die hoch aktuelles Wissen vermittelt.

Wie werde ich Gesundheitscoach?

Definition Gesundheitscoach

In der heutigen Gesellschaft ist der Beruf des Gesundheitscoaches von großer Bedeutung, da immer mehr Menschen nach Wegen suchen, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern. Gesundheitscoaches sind Experten, die sich dem Menschen als Ganzes widmen und dich durch Coachingsitzungen, Beratung und Übungen in deiner gesunden Lebensweise unterstützen. Die Arbeit von Gesundheitscoaches kann Menschen bei einer Vielzahl von gesundheitlichen Themen und Problemen unterstützen. Es gibt keine spezifische Ausbildung, die erforderlich ist, um Gesundheitscoachzu werden, aber eine Weiterbildung im Bereich Gesundheit, Ernährung oder Gesundheitspädagogik kann von Arbeitgebern erwartet werden. Gesundheitscoaches können als Angestellte oder Selbstständige in verschiedenen Branchen tätig sein.

Wenn du dich für den menschlichen Körper, Gesundheit und Prävention interessierst, aber eine Alternative zum klassischen Gesundheitscoach suchst, könnte die Ausbildung zum Epigenetik-Coach interessant für dich sein. Ein Epigenetik-Coach ist ein professioneller Berater, der sich auf den Einfluss verschiedener Umweltfaktoren auf unsere Gene und deren Auswirkungen auf unsere Gesundheit spezialisiert hat. Die Ausbildung zum Epigenetik-Coach fokussiert sich auf die Ursachen von Erkrankungen und vermittelt einen ganzheitlichen Ansatz zur Gesundheitsförderung. Epigenetik-Coaches berücksichtigen individuelle Bedürfnisse und entwickeln maßgeschneiderte Behandlungspläne für ihre Klienten.

Dich interessiert das Thema? Hier findest du mehr heraus: www.healversity.com

Epigenetik Coach

Als angehender Epigenetik-Coach wirst du Menschen dabei unterstützen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern, indem du epigenetische Faktoren ansprichst, die die Genexpression beeinflussen können. Dazu gehört zum Beispiel die Beratung zu Lifestyle-Änderungen wie Ernährung und Bewegung oder der Umgang mit Umweltfaktoren, die epigenetische Markierungen auf der DNA beeinflussen können.

In der zertifizierten Ausbildung zum Epigenetik-Coach bei HealVersity in Deutschland erhältst du ein tiefes Verständnis dafür, wie Ernährung, körperliche und psychische Aktivität, Mikronährstoffversorgung und andere Umweltfaktoren unser Genom beeinflussen können. Die Epigenetik ist ein wachsender wissenschaftlicher Bereich, der erkennt, dass unser Lebensstil und nicht nur unsere Gene unser Verhalten und unsere Gesundheit steuern.

Die Experten Dr. Manuel Burzler und Timo Janisch haben die Ausbildung in verschiedene Themenbereiche unterteilt, wie zum Beispiel Transgenerationale Epigenetik, Psycho-Epigenetik, Nutri-Epigenetik, Sozio-Epigenetik, Schlaf, Physio-Epigenetik, Vitamin D und Mitochondrienmedizin. Durch die Anwendung epigenetischer Erkenntnisse kannst du ein ganzheitliches Verständnis der Krankheitsursachen erlangen und über die bloße Behandlung von Symptomen hinausgehen.

Möchtest du Teil unserer Community werden? Lade dir die kostenfreie HealVersity App herunter. Hier finden regelmäßig Online-Live Veranstaltungen statt.

Entdecke verbundene Kategorien