Wie viele Pestizide wurden in Landshut in der Luft gefunden?

Erstellt am 19.01.2024 aktualisiert am 19.01.2024
Dr. Niels Kohlschütter
Agarökonom Dr. Niels Kohlschütter
Fachkompetenz: Fachkompetenz

Sind in Landshut in der Luft Pestizide nachweisbar?

In der TIEM-Pestizid-Studie von 2020 wurden Pestizidwerte gemessen, die über die Luft übertragen werden. 2019 wurde in Landshut keine eigene Probe genommen. Die nächste Probe liegt 20 Kilometer südlich, in der in einem sogenannten Passivsammler 12 Pestizide nachgewiesen wurden. Es waren: Glyphosat, Ampa, Chlorflurenol, Chlorthalonil, Dimethenamid, Flufenacet, Metolachlor, PCB028, Pendimethalin, Prothioconazol-desthio, Tebuconazol und Terbuthylazin. 
Landshut Pestizide in der Luft

Meine Meinung

Es zeigen sich große Unterschiede zwischen der Pestizid-Belastung in der Stadt und im nahen Umland. Dennoch ist erstaunlich, dass mitten in Landshut Pestizide zu finden sind. Wie weit werden sie in der Luft übertragen?

Entdecke verbundene Kategorien