Lampenfieber: Was gibt es für Tipps gegen Lampenfieber?

Erstellt am 19.01.2024 aktualisiert am 19.01.2024
Torsten Gauger
Torsten Gauger
Fachkompetenz: Marketing und Werbung

Was sind die wichtigsten Tipps gegen Lampenfieber?

Das Lampenfieber zuzulassen. Denn mit der Abwehr besteht die Gefahr, dass das Lampenfieber noch anwächst. Denn primäres Lampenfieber ist ein Signal, dass es gerade um etwas Wichtiges geht und wir unter Beobachtung stehen. Wenn es einem gelingt, das Lampenfieber, als etwas Positives wahrzunehmen, verliert es seinen Schrecken. Ein guter Einstieg lässt vieles vergessen. Die ersten Sätze müssen wie im Schlaf sitzen, dann gewöhnt man sich bei Sprechen oder dem Vortrag an die Situation und fängt an, einfach zu funktionieren. Die gelernten Automatismen fangen an zu greifen und man kommt rein. Daher: Der Einstieg muss sitzen, dann verschwindet auch Stück für Stück das Lampenfieber. Die Vorbereitung ist das A und O, um gegen Lampenfieber vorzugehen.
Tipps gegen Lampenfieber

Meine Meinung

Lampenfieber ist für jeden eine Herausforderung, der im Fokus der Öffentlichkeit eine Leistung erbringen muss. Man muss nur lernen, wie man mit der Nervosität umgeht, damit sie irgendwann wie ein Freund wird, der ab und an zu Besuch kommt. Dafür braucht es Übung und die richtige Haltung.

Torsten Gauger
Torsten Gauger
online marketing manager
Fachkompetenz: Marketing und Werbung

Kategorien