beantwortet von
Torsten Gauger

Experte für Online Marketing

Internetmarketing: Wie funktioniert Internet-Marketing für Einsteiger?

Was ist Internet-Marketing?

Internet-Marketing bündelt Werbemaßnahmen im Internet, um Produkte, Dienstleistungen, Marken und auch sich selbst bekannter zu machen. Ziel ist es die eigene Reputation zu steigern, die Sichtbarkeit zu erhöhen und letztlich mehr Geld zu verdienen. Entweder mit Neukunden, oder als Angestellter durch eine bessere Karriere. Bisher haben vor allem Unternehmen und Selbstständige die Möglichkeiten durch Internetmarketing genutzt.Seit den Erfahrungen im Homeoffice während der Pandemie sind immer mehr Angestellte darauf aufmerksam geworden. Sie merken, dass es ihrer eigenen Karriere nützt, wenn sie selber zur Digital Personal Brand werden und damit selber zur Marke werden. Üblicherweise macht man dies über Instagram, LinkedIn, Xing oder Facebook. Aber noch schneller geht dies mit dieser Seite. Whispert macht aus jeder Person, die was kann, einen anerkannten Experten.Unternehmen nutzen diesen Trend durch Employer Branding, damit sie selber für neue Mitarbeiter attraktiver wirken.Die Gesellschaft entwickelt sich immer weiter in Richtung einer digitalen und vernetzten Wissensgesellschaft in der Internetmarketing dafür sorgt, dass Menschen und Unternehmen sich auf den digitalen Kanälen vermarkten können.Internet-Marketing bietet den Vorteil, leicht skalierbar zu sein. Digitale Anzeigen -sogenannte Ads- auf den Sozialen Netzwerken von Meta oder Suchmaschinen wie Google werden versteigert und können je nach Zielgruppe und Reichweite sehr unterschiedliche Preise haben. Mit mehr Budget können die Anzeigen sehr schnell ausgeweitet werden. Der Nachteil liegt darin, dass die Kosten hierfür immer weiter ansteigen, da die Anzeigenplätze höchstbietende versteigert werden.Neben diesen klassischen Formaten im Internetmarketing, haben sich neue Trends entwickelt, bei denen der Einzelne zur Marke wird. Influencer auf Instagram oder TikTok verdienen Geld, einfach nur deshalb, weil sie sich digital vermarkten und bekannt sind.Mit whispert gibt es nun einen neuen Weg im Internetmarketing, um sich mit seiner eigene Kompetenz zu vermarkten. Einfach, schnell und kostengünstig.

CampaignThumbnailIdAlt

Fakten

    • Fakt 1

      Einsteiger im Internet-Marketing sollten sich auf den ersten und einfachsten Schritt konzentrieren. Das Kompetenz-Building.

    • Fakt 2

      Kompetenz-Building führt zu schnellen Erfolgserlebnissen und motiviert.

    • Fakt 3

      Wenn man nach Ihnen sucht, findet man kompetenten Content, der Ihre anderen Internet-Maßnahmen unterstützt.

    • Fakt 4

      Kompetenz-Building sichert die anderen Internet-Maßnahmen ab. Es ist daher die Basis vom Internetmarketing für Einsteiger.

Torsten Gauger

Torsten Gauger

Experte für Online Marketing

Was versteht man unter Internet-Marketing?

Internet-Marketing wird dafür verwendet, um über das Internet Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben und zu vermarkten. Online Marketing oder Web-Marketing sind Synonyme für Internetmarketing.

Die Vorteile des Internets werden dafür genutzt, um mit Internet-Strategien und Werkzeugen aus dem Internet die anvisierte Zielgruppe zu erreichen, Neukunden und Einsteiger zu gewinnen.

Eine gute Internetmarketing Strategie besteht aus einem guten Mix von Marketing-Werkzeugen. Hierzu zählen Methoden wie z. B.:

  • Kompetenz-Building
  • Affiliate-Marketing
  • E-Mail-Marketing
  • Bezahlte Werbung (SEA)
  • Suchmaschinen
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Video-Marketing
  • Social-Media-Marketing
  • Webinar Marketing

Auseinandersetzung mit Internetmarketing

Wenn Du folgendes Dinge bejahst, dann solltest Du unbedingt auf Internetmarketing setzen.

– Du hast wenige oder keine Kunden.
– Du hast keine Reichweite und daher wenig Traffic.
– Deine potenziellen Kunden haben keine Zahlungsbereitschaft. Dies zeigt sich zum Beispiel an einer geringen Conversion Rate.
– Du hast ein unbekanntes Produkt oder unbekannte Dienstleistung, die erst noch bekannt gemacht werden muss. Eventuell besteht noch Unklarheit darüber an welche Zielgruppe Du Dich wenden willst.
Deine Internetseite hat bei Google keine Sichtbarkeit. Du hast ein unzureichendes SEO.
– Dir fehlen konkrete Ideen für die Vermarktung.

Was ist der Vorteil von Internet-Marketing zu traditionellem Marketing?

Abgesehen davon, dass alle Kunden mittlerweile auch online sind und dies zu einem zentralen Kommunikationskanal geworden ist, besteht der größte Vorteil vom Internet-Marketing darin, dass Prozesse automatisiert und skaliert werden können. Einmal aufgesetzte Verkaufsprozesse können in beliebig hoher Zahl repliziert werden. Dies nennt man Marketing-Automatisation mit all seinen Skalierungs-Effekten.

Warum ist Internetmarketing für Unternehmen und Selbständige so wichtig?

Derzeit sind 4,14 Milliarden Menschen im Internet miteinander verbunden. Das entspricht ca. 62 % der Weltbevölkerung. Im Jahr 2020 sind 94 Prozent der Deutschen online. Wer Kunden erreichen will, kann dies am einfachsten über das Internet, denn in Deutschland erreicht er hier fast alle Zielgruppen. Umgekehrt verlieren Unternehmen, die das Internet nicht als Distributionskanal nutzen, stetig, dauerhaft und irreversibel Kunden und Umsatz.

Viele kommunizieren mit ihren Freunden über WhatsApp oder Telegramm, halten sich über Facebook oder Instagram mit ihren Bekannten verbunden, kaufen bei Amazon oder zahlen mit ihrem Smartphone und recherchieren bei Google. Das Web ist eine zweite Welt, in der man entweder sichtbar ist, oder nicht existiert.

Nutzer sind zeitlich und örtlich ungebunden und erwarten von den Unternehmen, dass ihnen Lösungen für diese digitale Welt angeboten werden. Unternehmen, die nicht auf diese Entwicklung reagieren und keine Internetmarketing Strategie haben, wird es in einigen Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr geben. Corona hat diese Entwicklung verschärft. Wir sehen dies daran, dass immer mehr Geschäfte aus unseren Innenstädten verschwinden. Die Unternehmen, die im Internet eine gute Präsenz haben, wachsen in diesen Zeiten sogar.

Wer Kunden halten oder gewinnen will, muss Internetmarketing betreiben. Denn die Internetpräsenz ist entscheidend dafür ob Wahrnehmung und Abwicklung von Geschäften weiterhin stattfinden kann.

Was sind die Vorteile von Internetmarketing?

Selbständige und Unternehmen können durch das Internet direkt mit ihrer Zielgruppe kommunizieren. Man spricht hier oft von Demokratisierung der Kommunikation, in der es möglich ist, ohne andere vermittelnden oder dazwischengeschalteten Institutionen in direkten Kontakt mit dem Kunden zu kommen. Der Vorteil besteht in der Unmittelbarkeit der Kommunikation. In vielen Bereichen entfallen damit Zwischenhändler, die die Produkte für den Kunden teurer und den Weg vom Hersteller zum Kunden länger gemacht haben. Nun kann der Hersteller von Produkten oder der Anbieter von Dienstleistungen direkt mit dem Kunden in Kontakt treten. Für den Kunden ist dies meist günstiger und für den Hersteller oder Anbieter bedeutet dies oft eine höhere Marge. Damit entfallen viele Geschäfte, die man früher als unbedingt nötig empfunden hat. So kann jeder Hersteller direkt über Amazon seine Ware anbieten. Es braucht nur einen Händler und keine weiteren. Wegen dieser grundsätzlichen Veränderungen, die damit in Märkten stattfinden, hat Internetmarketing und die darauf aufbauenden Geschäftsmodell diese disruptive Kraft.

Beispiel für die Rationalisierung von Vertriebsprozessen im Internet:

Früher wurde Tee aus Indien von Händlern aufgekauft. Dann wurde der Tee an Großhändler weiterverkauft. Dann wurde dieser Tee von großen Unternehmen aufgekauft, verpackt, portioniert, vermarktet und dann in den Einzelhandel gebracht. Daraufhin hat der Einzelhandel den Tee an den Endkunden verkauft. Es waren also vier – zum Teil auch noch viel mehr – Stufen zwischen Hersteller und Kunden. Heute gibt es Firmen, die all diese Zwischenschritte in nur einem Schritt übernommen haben. Denn sie kaufen den Tee direkt beim Hersteller, verpacken und portionieren ihn und vermarkten und verkaufen den Tee direkt im Internet. Einer statt vier Händler, der damit eine sehr viel höhere Gewinnmarge hat. All dies ist nur mit Internet-Marketing möglich.

Die richtige Anwendung von Internet-Marketing-Strategien hilft Unternehmen und Selbständigen, sich zu positionieren und ihre Produkte oder Dienstleistungen über das Internet zu vermarkten.

Wann sollte man mit Internetmarketing beginnen?

Über 4 Milliarden Internetnutzer bieten allen Selbständigen und Unternehmern eine gigantische Möglichkeit Geschäfte zu machen. Allerdings besteht die Herausforderung darin, dass Internet-Marketing für viele eine ganz neue Disziplin ist und als schwierig empfunden wird. Es gibt Strategien, die mit minimalem zeitlichem Aufwand bereits eine große Wirkung haben können. Wie in allen Bereichen zählt das Pareto-Prinzip. 20 % des Aufwands bewirkt bereits 80 % des Erfolges. Minimale Schritte können im Internet bereits große Wirkung entfalten. Unternehmer und Selbstständige sollten sich diesen ersten, einfachen Schritten zuwenden, anstatt große komplizierte, holistische Internet-Ansätze zu verfolgen. Denn im Internet gilt so was Ähnliches wie u201efirst come first serve“. Google registriert, wer ein Thema zuerst für sich besetzt und gibt dem eine höhere Aufmerksamkeit. Man sollte also mit kleinen Schritten, möglichst bald mit Internet-Marketing beginnen.

Gibt es einen Zeitpunkt an dem Internetmarketing keinen Sinn mehr macht? Ja, wenn es einem egal ist, weitere Kunden zu verlieren. Denn mit relativ kleinen Schritt kann man auch später viel erreichen.

Was sind Grundvoraussetzungen im Internet-Marketing?

Stellen Sie sich vor, dass Sie ein Blind-Date haben und nur den Namen von der Person haben? Was machen Sie? Sie googeln nach ihm oder ihr! Und von dem, was Sie dort finden, machen Sie sich ein Bild von der Person, selbst wenn Sie diese noch nie gesehen haben.

Ihr potenzieller Kunde geht genauso vor. Er erwartet, dass er etwas über den Selbständigen oder das Unternehmen im Internet findet. Er geht ins Web und sucht nach Ihnen. Wenn im Internet nichts zu finden ist, so macht dies einen sehr unseriösen Eindruck. Und wenn man was findet, so zählt wie bei jeder ersten Begegnung der erste Eindruck. Diesen ersten Eindruck sollte man so gut wie möglich beeinflussen.

Was ist der Klassiker an Suchergebnissen?

Alte Einträge bei Facebook, unliebsame Kommentare oder irrelevante Zeitungsartikel über ein gewonnenes Fußballturnier oder Ähnlichesu2026 All diese Einträge listet Google, weil ansonsten nichts Relevantes gefunden wird. Dies sollte man ändern. Es geht darum die Präsenz im Internet aktiv zu gestalten und mit den Themen zu belegen, die einem wichtig sind.

Sie sollten daher zuallererst überprüfen, wofür Sie bisher im Internet gefunden werden und ob dies in allen Suchergebnissen zufriedenstellend ist. Googeln Sie nach sich selbst und googeln Sie nach dem Fachthema, in dem Sie beruflich tätig sind. Sind Sie als Person zu finden? Sind sie als Unternehmen zu finden? Und vor allem: Sind Sie zu finden, wenn man ihr berufliches Thema googelt und ihren Namen bei der Suche weglässt? Wenn ja, haben Sie einen exzellenten Job gemacht. Wenn nein, haben Sie eine wichtige Aufgabe vor sich. Denn wer nicht gefunden wird, existiert nicht.

Wie geht Internet-Marketing für Einsteiger?

Ich werde Ihnen einen ganz, ganz einfachen Weg zeigen, was man als Einsteiger im Internet-Marketing machen sollte. Um zu verstehen, wie einfach dieser Weg ist, muss man erstmal verstehen, was ansonsten erforderlich wäre. Viele Experten betonen, dass es eines holistischen Ansatzes bedarf in dem Kompetenz-Building, Affiliate-Marketing, bezahlte Werbung, E-Mail-Marketing, Social-Media-Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Videomarketing und Webinar-Marketing zusammenspielen.

Dies ist allerdings für den Anfang für viele Selbständige und Unternehmer eine Überforderung. Nicht, dass Sie mich falsch verstehen. All diese Internet-Marketing-Werkzeuge sind sinnvoll und haben eine große Wirkung und Bedeutung. Allerdings müssen Sie nicht gleich mit allem gleichzeitig anfangen. Es gibt einen ganz einfachen Weg.

Was ist der einfachste Weg, um mit Internet-Marketing zu beginnen?

Sie können viel Geld und Zeit investieren, um eine Internetseite zu programmieren, die von Ihren Kunden in der Google-Suche ganz oben gefunden wird. Die Internetseit selber ist leicht gemacht und kostet kaum mehr etwas. Schwierig und teuer wird es, wenn Sie wollen, dass diese Seite im Internet auch zu Begriffen gefunden wird, die ihre berufliche Expertise ausmacht. Denn dann brauchen Sie SEO und müssen entweder selber viiiiieeel Zeit oder viel Geld investieren, um mit Suchmaschinenoptimierung höher gelistet zu werden, als die Konkurrenz. Je nach Suchbegriff wird dies zwischen 10.000 bis 50.000 Euro kosten. Sie können auch Anzeigen bei Google oder Facebook schalten, wenn Sie es nicht schaffen ganz oben bei Google gefunden zu werden. Sie können auch alle anderen Werkzeuge nutzen. Der einfachste Weg mit Internetmarketing zu beginnen ist das sogenannte Kompetenz-Building.

Was versteht man unter Kompetenz-Building?

Das Entscheidende ist, dass Sie für das gefunden werden, was Sie am besten können, bzw. anbieten wollen. Das ist Ihre Positionierung. Das ist das Problem, für das Sie eine besondere Expertise haben und daher besonders gut lösen können. Das ist die Dienstleistung, bei der Sie eine besondere Erfahrung haben. Das ist Ihr Fachthema, in dem Sie sich sicher fühlen.

Kompetenz-Buiding ist der strategische und operative Vorgang ihre bestehende Kompetenz im Internet so sichtbar zu machen, dass sie als vertrauenswürdiger Experte wahrgenommen werden.

Wie das funktioniert sehen Sie an dieser Internetseite. Wenn Sie genauer wissen wollen, wie das funktioniert, finden sie das hier auf Whispert und der Frage: “Was ist Komptenz-Building?u201d

Was ist der erste Schritt im Internet-Marketing?

Der erste Schritt für Einsteiger im Internet-Marketing sollte es sein, ganz konkrete Fachfragen zu beantworten, für die sie im Internet gefunden werden wollen und sich so ganz einfach und schnell eine Positionierung aufzubauen, die den Wert der eigenen Kompetenz zeigt. Wo sie diese Fachfragen beantworten ist Ihnen überlassen. Allerdings schaut der User sehr genau darauf wo und wie sie die Frage beantworten und leitet davon sein Vertrauen in Ihre Antwort und Ihre Expertise ab. Zuallererst geht es um den Kontext der Frage.

Ist die Seite seriös? Kann hier jeder antworten oder wird die Qualität des Experten überprüft? Und als Nächstes überprüft der User für sich, ob die Antwort gut strukturiert, verständlich und zielführend ist. Oft will man als Laie lediglich überprüfen, ob der Experte auch wirklich ein Experte ist und vertraut dann auf dessen Meinung. Es bedarf also einer Struktur der Antwort, die klar nach Fakten und Meinung trennt.

Was ist das Besondere am whispert-System?

Whispert hat ein System entwickelt, das Google besonders mag und das damit dazu führt, dass Ihre Antworten auf whispert mit höherer Wahrscheinlichkeit gefunden werden als auf eigenen Internetseiten. Sie profitieren zudem von einem professionellen Umfeld, in dem sich Experten gegenseitig empfehlen. Derjenige, der auf Ihre Antwort auf whispert stößt, kann sicher sein, dass Sie kompetent sind und Ihre Antwort Hand und Fuß hat. Denn genau das stellen wir mit unserem System sicher. Und daher vertraut man Ihrer Kompetenz.

Was ist der Vorteil beim Kompetenz-Building?

  • Sie fangen mit etwas ganz Einfachem an. Dieser kleine erste Schritt im Internet-Marketing sichert all Ihre anderen Schritte ab.
  • Dieser erste Schritt ist einfach und motiviert für die kommenden Schritte.
  • Sie zeigen Kompetenz. Wenn man nach Ihnen googelt, kann man Sie mit der gewünschten Kompetenz finden.
  • Sie haben eine Positionierung, die Ihnen einen größeren Verdienst verspricht. Denn eine klare Positionierung ergibt häufig eine Experten-Gage, die deutlich über dem Durchschnitt liegt.
  • Sie schaffen Vertrauen in ihre Expertise.
  • Sie können unter Ihrer Kompetenz gefunden werden.
  • Internetmarketing ist der einfache Schlüssel, um von Kunden als Experte gesehen zu werden. Mit whispert kann man Internetmarketing einfach und kostengünstig für sich nutzen.
    Das Internet kennt keine Öffnungszeiten. Interessenten und Kunden können Ihre Angebote rund um die Uhr wahrnehmen, auch wenn es gerade 2 Uhr nachts ist. Geld verdienen während man schläft? Dies funktioniert, wenn man dafür Schritte gegangen ist, während man wach ist. Diese Schritte sind am Anfang denkbar einfach. Es geht um die Frage wie man sich im Internet positioniert und wie man mit seiner Kompetenz sichtbar wird. Dies geht, indem man viele Monate und viele Tausend Euro in eine eigene Internetpräsenz investiert, oder indem man Seiten wie whispert.de nutzt, um auf konkrete Fragen gefunden zu werden und sich mit seiner Kompetenz zu profitieren. Jeder Selbständige und jeder Unternehmer sollte die Potenziale des Internets für sein Unternehmen nutzen.

Choose target group(s) for your campaing:

Berufsbezeichnung

Die Berufsbezeichnung hilft Menschen zu verstehen, welchen beruflichen Kontext Du hast. Bitte halte die gesetzlichen Voraussetzungen für Berufsbezeichnungen ein.

Rankometer®

Diese Informationen sind wichtig für Dein Ranking auf Google.

Optimizer

Der Optimizer hilft dir, die richtige Zielgruppe und Ansprache mit dem Wissens-Claims zu finden.

Rankometer®

Diese Informationen sind essentiell für Dein Ranking auf Google.

Für wen schreibst du diesen Wissens-Claim? Vielleicht kannst du dich an einen typischen Kunden erinnern.
Was für einen Vorteil kannst du deinem Kunden bieten? Oft spricht man auch von dem Alleinstellungsmerkmal von deiner Leistung. Was ist der besondere Vorteil, den du deinem Kunden bieten kannst? Tipp: Versuche herauszufinden, ob es tatsächlich ein relevanter Vorteil ist.

Nun versuche dich in diese Person hineinzuversetzen.

Was für ein Problem hat dein Kunde, für das du die Lösung bietest?
Tipp: Versuche das Problem aus seiner Perspektive zu betrachten. Er hat eventuell noch keine Ahnung von Fachbegriffen. Vielleicht weiß er noch nicht mal, dass es die Lösung von dir überhaupt gibt.
Löschen
Schlagwort {{ID}}
Tipp: Oft gehen wir von unserem Wissen und uns geläufigen Fachbegriffen aus. Aber der Kunde kennt und nutzt diese Begriffe vielleicht in der Suche nicht. Überprüfe deshalb ob Dein Kunde diese Begriffe wirklich kennt.

Localizer

Der Localizer erlaubt es einen regionalen oder örtlichen Bezug zu Dir herzustellen. Google priorisiert oft regional relevante Ergebnisse. Das heißt, mit dem Localizer steigt Deine Chance in Deiner Region höher zu ranken.

Rankometer®

Diese Informationen sind wichtig für Dein Ranking auf Google.

Dies hilft Google zu verstehen, dass es tatsächlich eine regionale Relevanz gibt. Versuche das Besondere von Deiner Tätigkeit und Deiner Stadt oder Region zu beschreiben.